BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.










  Startseite
    nikos news
    niko hört
    niko liest
    niko fragt
    handmade by niko
    kindermund
    freitags-füller...
    das wollschaf
  Über...
  Archiv
  nikos geschreibsel
  wunschzettel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    perfectspace
    - mehr Freunde




  Links
   büchersüchtig
   wetterhexle (eva-uschi)
   freak like me
   WortArtig
   ordnungshüterin
   lieblingsblog
   ella
   mellys lace place
   lilienfrau
   lemmie
   toffi
   Tichiro
   heike
   Nebelwind
   heda




  Letztes Feedback
   12.08.13 01:21
    http://www.menssunglasse
   12.08.13 02:16
    NnBNSkzT [url=http://ww
   12.08.13 20:17
    The iPad boasts of many
   13.08.13 02:18
    Check your common abilit



Webnews



















http://myblog.de/nikos-narreteien

Gratis bloggen bei
myblog.de





dem aufmerksamen leser...

dürfte nicht entgangen sein, dass ich zwar nur drei bücher gekauft habe bei weltbild, aber vier beschrieben habe. das liegt daran, dass ich eines als "zugabe" bei einer amazon-bestellung meines sohnes habe mitschicken lassen.

seit gestern bin ich beschäftigt mit einem thriller. liest sich wunderbar "thrillig".

chevy stevens: never knowing - endlose angst

dass ich mir das buch gestern mit in die badewanne genommen habe, führte dazu, dass ich ca. 10x heißes wasser habe nachlaufen lassen und fast eine ganze flasche urea-bodylotion auf mir verteilen musste nach dem wannenbad. seltsam, noch vor etwa 15 jahren brauchte ich nicht so nachzucremen nach einer badeorgie... 

allerdings habe ich auch schon lange nicht mehr in der wanne gelesen. das liegt daran, dass ich glaubte, dass meine jetzige badewanne genau so klein ist wie die wanne in unserem ex-haus. allerdings könnte es auch daran liegen, dass ich seit dem auszug aus unserem ex-haus ein paar kilos abgespeckt habe und jetzt besser in die badewanne passe... *grübel*

na, egal. auf jeden fall ist der roman sehr fesselnd. es geht um sara, die als säugling adoptiert wurde und bei der suche nach ihren leiblichen eltern auf die traurige tatsache stößt, dass ihre existenz die folge einer vergewaltigung durch einen serienkiller ist, dem ihre leibliche mutter entkommen konnte.

irgendwo ist ein leck in der geheimhaltungskette, denn diese information gerät ins internet, worauf sie auch den serienkiller selbst erreicht. dieser kontaktiert sara...

in zeiten von datensicherheitsdiskussionen und unbekümmertem umgang mit persönlichen informationen ein beklemmendes thema. man ist beim lesen ständig damit beschäftigt zu überlegen, was man denn selbst tun würde in saras situation. wer könnte schon alles hinter sich lassen, ohne seine familie, sein umfeld und seine existenz zu gefährden...??

ich werde berichten. schließlich hab ich erst rund ein viertel des buches verschlungen.

für kommende woche habe ich mir noch mehr lesestoff in der stadtteilbibliothek bestellt. da muss ich dann fertig sein mit "never knowing"...

 

p.s. bestellt habe ich mir noch einen band aus der stephanie-plum-reihe: "der winterwundermann". mal sehen... soll auch nicht sooo gut sein, weshalb ich darauf verzichtet habe, es mir zu kaufen. und die beiden letzten bände aus der septimus-heap-reihe von angie sage: "syren" und "darke". da freu ich mich wieder drauf... 

 

14.4.12 12:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung