BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.










  Startseite
    nikos news
    niko hört
    niko liest
    niko fragt
    handmade by niko
    kindermund
    freitags-füller...
    das wollschaf
  Über...
  Archiv
  nikos geschreibsel
  wunschzettel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    perfectspace
    - mehr Freunde




  Links
   büchersüchtig
   wetterhexle (eva-uschi)
   freak like me
   WortArtig
   ordnungshüterin
   lieblingsblog
   ella
   mellys lace place
   lilienfrau
   lemmie
   toffi
   Tichiro
   heike
   Nebelwind
   heda




  Letztes Feedback
   12.08.13 01:21
    http://www.menssunglasse
   12.08.13 02:16
    NnBNSkzT [url=http://ww
   12.08.13 20:17
    The iPad boasts of many
   13.08.13 02:18
    Check your common abilit



Webnews



















http://myblog.de/nikos-narreteien

Gratis bloggen bei
myblog.de





der montagssatz...

von frau bollerbaum beginnt heute mit den worten:

 Ein Leben ohne Musik…

... wäre arm. sehr arm.

 

ich kann mich an viele begebenheiten in meinem leben nur durch die "musikalische untermalung" erinnern. wunderbare, endlose küsse und stehblues zu gaaanz laaaangsamen liedern (kennt noch jemand "poor man's moody blues" von barclay james harvest), gemeinsames hüpfen zu fröhlichen reggaeklängen (ich könnte mal wieder die "legend" von bob marley hören...) und wunderbare parties in diversen kellerbars.

in meine zweite grosse liebe habe ich mich nur verguckt, weil der so schön "cry baby cry" von den beatles auf der klampfe spielen konnte. und auch bei patti smiths "birdland" oder "rock n roll nigger" muss ich immer an "meinen" michael denken.

den ersten richtigen herzschmerz hatte ich zu "brothers in arms" von dire straits und versöhnt hab ich mich dann wieder mit "horizont" von udo lindenberg.

tja. und heute hör ich auch immer wieder musik, die mich bewegt...

zur zeit bin ich gut gelaunt. und höre deshalb "the boss hoss".

 

6.10.08 20:57
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung